By Olaf Kühne, Florian Weber

Im Zuge der politischen, sozialen und ökonomischen Diskussionen um die spezifischen Stärken und Schwächen, wie auch Entwicklungschancen auf mittlerer räumlicher Maßstabsebene, hat das Thema der Regionalentwicklung besondere Aktualität erhalten. Das Buch befasst sich mit den Fragen der Herausforderungen für Regionen und die Regionalentwicklung in Gegenwart und Zukunft. Dabei wird insbesondere darauf eingegangen, welche Ansätze und Praktiken der Regionalentwicklung heute bestehen und wie diese begründet werden. Dabei erfolgt auch eine Reflexion von aktuellen Praxen und deren Begründung vor dem Hintergrund theoretischer Konzepte zur Raumentwicklung. ​

Show description

Read Online or Download Bausteine der Regionalentwicklung PDF

Similar german_15 books

Dynamic Capabilities als Einflussfaktoren des Markteintrittstimings: Modellierung und empirische Analyse am Beispiel von B2C-Start-up-Unternehmen im E-Business

Seit Jahrzehnten wird sowohl in der betriebswirtschaftlichen Forschung als auch in der Wirtschaftspraxis leidenschaftlich die Frage diskutiert: Sind Pioniere, frühe Folger oder gar späte Folger eines Marktsegments erfolgreicher? Völlig in den Hintergrund geraten ist dabei jedoch die für ein erfolgreiches Markteintrittstiming grundlegende Frage: Welche Faktoren führen überhaupt dazu, dass ein Unternehmen zum Pionier, frühen oder späten Folger wird?

Rennwagentechnik: Grundlagen, Konstruktion, Komponenten, Systeme

Praxisnah und mit detaillierten Abbildungen werden in diesem Buch die Grundlagen der Fahrwerktechnik bei Radaufhängung, Federung, Dämpfung, Antrieb und Lenkung dargestellt. Auch der Motor kommt nicht zu kurz. So werden die wesentlichen Maßnahmen zur Leistungssteigerung gezeigt und auf die Besonderheiten einzelner Bauteile hingewiesen.

René König und die "Kölner Schule": Eine soziologiegeschichtliche Annäherung

Unbestritten gehört René König und die von ihm begründete »Kölner Schule« neben der »Frankfurter Schule« und dem Kreis um Helmut Schelsky zu den zentralen Akteuren im Feld der westdeutschen Nachkriegssoziologie. Ein angemessenes Verständnis der Ausrichtung und Entwicklung der bundesrepublikanischen Sozialwissenschaften, insbesondere der empirischen Sozialforschung, ist folglich nur unter Einbezug der Kölner Soziologie möglich.

Integrierte Digitale Schaltungen: Vom Transistor zur optimierten Logikschaltung: Vom Transistor Zur Optimierten Logistikschaltung

Diese dritte Auflage bietet einen vollständig überarbeiteten Blick auf alle Aspekte der integrierten digitalen Schaltungstechnik. Aufbauend auf der Halbleiterphysik moderner CMOS-Transistoren und deren Herstellung werden digitale und wenn nötig analoge Grundschaltungen behandelt. Weiter werden Funktionsblöcke wie Speicherschaltungen, Addierer und Multiplizierer besprochen.

Additional resources for Bausteine der Regionalentwicklung

Example text

Baltmannsweiler, S. 31–54. Mayntz, R. (2003): From government to governance: Political steering in modern societies, Paper presented at the IOEW Summer Academy on IPP, Würzburg, September 7-11, 2003. http://www. 2012). /Baltes, K. (2004): Network Failures. How realistic is durable cooperation in global governance? /Wieczorek, A. ): Governance for Industrial Transformation. Proceedings of the 2003 Berlin Conference on the Human Dimension of Global Environmental Change. Berlin, S. 31–51. Meyer, W.

Stattdessen zielen makroregionale Strategien darauf ab, als integrierter Rahmen der EU Regionen als ‚Soft Spaces‘? Das neue EU-Instrument der makroregionalen Strategien 43 Abb. 1 Strategieräume für Makroregionen und Meeresbecken. (Eigene Darstellung) und den Nationalstaaten als neue Plattform zu dienen.  3) In kürzester Zeit sind Makroregionen und die dazugehörigen Strategien von einer Idee zu politisch relevanten Handlungsräumen aufgestiegen. Auf der Suche nach dem richtigen Aktionsperimeter wurden auch die INTERREG-Zuschnitte verändert.

Nach Tätigkeiten in verschiedenen saarländischen Landesbehörden und an der Universität des Saarlandes ist er seit 2013 Professor für Ländliche Entwicklung/Regionalmanagement an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und außerplanmäßiger Professor für Geographie an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Landschafts- und Diskurstheorie, soziale Akzeptanz von Landschaftsveränderungen, Nachhaltige Entwicklung, Transformationsprozesse ins Ostmittel- und Osteuropa, Regionalentwicklung sowie Stadt- und Landschaftsökologie.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 20 votes